Schlagwort: Wurfplanung

Wurfplanung „B“

Wurfplanung „B“

Das Warten hat ein Ende und das Planen wird endlich konkreter. Seit einiger Zeit zeigt unsere Scully Anzeichen einer herannahenden Läufigkeit. Täglich wurde der Boden akribisch nach verräterischen Blutstropfen abgesucht. Vorgestern war er da. Der erste gefundene Tropfen startete unseren Countdown und wir können Reisevorbereitungen 

Oster-Date

Oster-Date

… oder wo kommen die Osterhasen her? Lang haben wir nun alle auf diesen Moment hingefiebert und dann war es endlich so weit, dass wir zu Ostern mit Scully nach Krefeld reisten, um dort Idefix (Aki des prairies de la Ruhr) zu besuchen. Bereits am 

Wurfplanung

Wurfplanung

Was für Ende Februar/Anfang März geplant war, hat Scully nun doch ganz schön spannend gemacht. Aber nun ist es endlich soweit, unsere Hübsche ist läufig und wir zählen die Tage, bis wir zu ihrem auserkorenen Date fahren.

Für unseren bzw. Scullys ersten Wurf haben wir uns für „Idefix“ Aki des prairies de la Ruhr, einen stattlichen Rüden in der Farbe fauve charbonné mit einem freundlichen, ausgeglichenen Charakter entschieden, der optisch ganz wundervoll zu unserer Scully passt.

Ein Kennenlernen hat schon einmal stattgefunden und zu Ostern werden wir ihn besuchen.

Scully und Idefix – Erstes zaghaftes Beschnuppern 😉

Auf Grund des enormen Interesses haben wir unsere Kennenlern-Gespräche für diesen Wurf bereits vor Scullys Läufigkeit abschließen können und nehmen keine weiteren Anfragen mehr entgegen.

Wir haben im vergangenen halben Jahr so viele Picard-Freunde kennenlernen dürfen und bedanken uns sehr für dieses Interesse.
Jetzt heißt es Daumen drücken, dass alles gut geht. Natürlich werden wir euch über die weiteren Erlebnisse auf dem Laufenden halten.

Vielleicht noch ein paar Worte zu der Verpaarung. Scully und Idefix sind beide ohne Auflagen zur Zucht zugelassen. Ihre Hüften sind auch beide mit „A“ bewertet.
Der Inzuchtgradkoeffizient der Verpaarung beträgt 1.172 % und der Ahnenverlust 93,55 %.