Schlagwort: Picard

A-Bande – 6 Monate

A-Bande – 6 Monate

Wie die Zeit vergeht. Unsere A-Bande hat ihr 6-Monatiges gefeiert. Nun leben sie schon 4 Monate in ihren neuen Familien und wir sind wahnsinnig stolz darauf, wie sie sich bisher entwickelt haben.Die Kleinen sind natürlich jetzt nicht mehr wirklich klein, denn mit 6 Monaten haben 

Picard-Kalender 2023

Picard-Kalender 2023

Heute schon an Weihnachten denken. Als Schriftführerin der AG Picard im Club für französische Hirtenhunde ist es mir eine besondere Freude, euch hier den Picard-Kalender 2023 anbieten zu können. Der Wandkalender in der Größe DIN A3 enthält ausdrucksvolle Aufnahmen dieser picardischen Charakterköpfe und erfreut jeden 

4 Wochen

4 Wochen

Die Zeit vergeht sehr schnell auf dem Holunderhof. Unsere A-Bande hat den 4. Geburtswochentag gefeiert.
Die Mäuse sind schon ganz schön groß geworden und dürfen ab jetzt von ihren neuen Familien besucht werden.
Phasen, in denen sie wach sind, spielen und rennen, werden etwas länger. Und es ist einfach herrlich, ihnen zuzuschauen.

Fräulein Himmelblau
Fräulein Sonnengelb
Fräulein Wiesengrün
Fräulein Veilchenlila
Herr Mondsteingrau
Herr Ozeantürkis
Fräulein Candypink
Herr Knallorange

Inzwischen haben die Mäuse die Wurfkiste komplett verlassen und sind in den großen Auslauf umgezogen, wo sie auch erst einmal in den Unterstand können, um frische Luft zu schnuppern und bald auch den Hofbereich des Holunderhofes erkunden können.

3 Wochen

3 Wochen

Die Zeit rast gefühlt. Gerade noch geboren, sind die Kleinen jetzt schon drei Wochen alt. Es beginnen die ersten zaghaften Raufereien, aber auch Kuschelstunden der Welpen untereinander. Auch wird jetzt noch mehr versucht, mit Mama Scully zu spielen und ihr in den Bart oder ins 

Oster-Date

Oster-Date

… oder wo kommen die Osterhasen her? Lang haben wir nun alle auf diesen Moment hingefiebert und dann war es endlich so weit, dass wir zu Ostern mit Scully nach Krefeld reisten, um dort Idefix (Aki des prairies de la Ruhr) zu besuchen. Bereits am 

Wurfplanung

Wurfplanung

Was für Ende Februar/Anfang März geplant war, hat Scully nun doch ganz schön spannend gemacht. Aber nun ist es endlich soweit, unsere Hübsche ist läufig und wir zählen die Tage, bis wir zu ihrem auserkorenen Date fahren.

Für unseren bzw. Scullys ersten Wurf haben wir uns für „Idefix“ Aki des prairies de la Ruhr, einen stattlichen Rüden in der Farbe fauve charbonné mit einem freundlichen, ausgeglichenen Charakter entschieden, der optisch ganz wundervoll zu unserer Scully passt.

Ein Kennenlernen hat schon einmal stattgefunden und zu Ostern werden wir ihn besuchen.

..

Scully und Idefix – Erstes zaghaftes Beschnuppern 😉

Auf Grund des enormen Interesses haben wir unsere Kennenlern-Gespräche für diesen Wurf bereits vor Scullys Läufigkeit abschließen können und nehmen keine weiteren Anfragen mehr entgegen.

Wir haben im vergangenen halben Jahr so viele Picard-Freunde kennenlernen dürfen und bedanken uns sehr für dieses Interesse.
Jetzt heißt es Daumen drücken, dass alles gut geht. Natürlich werden wir euch über die weiteren Erlebnisse auf dem Laufenden halten.

Vielleicht noch ein paar Worte zu der Verpaarung. Scully und Idefix sind beide ohne Auflagen zur Zucht zugelassen. Ihre Hüften sind auch beide mit „A“ bewertet.
Der Inzuchtgradkoeffizient der Verpaarung beträgt 1.172 % und der Ahnenverlust 93,55 %.