Autor: Holunderhofbande

Tag 23

Tag 23

Heute haben wir Tag 23. Gezählt wird ab dem Datum, an dem wir Idefix das erste Mal besucht haben. Die Trächtigkeit bei Hunden dauert ungefähr 63 Tage und bei uns liegt das erste Drittel jetzt hinter uns, wenn Scully denn auch wirklich aufgenommen hat. Noch 

Oster-Date

Oster-Date

… oder wo kommen die Osterhasen her? Lang haben wir nun alle auf diesen Moment hingefiebert und dann war es endlich so weit, dass wir zu Ostern mit Scully nach Krefeld reisten, um dort Idefix (Aki des prairies de la Ruhr) zu besuchen. Bereits am 

Wurfplanung

Wurfplanung

Was für Ende Februar/Anfang März geplant war, hat Scully nun doch ganz schön spannend gemacht. Aber nun ist es endlich soweit, unsere Hübsche ist läufig und wir zählen die Tage, bis wir zu ihrem auserkorenen Date fahren.

Für unseren bzw. Scullys ersten Wurf haben wir uns für „Idefix“ Aki des prairies de la Ruhr, einen stattlichen Rüden in der Farbe fauve charbonné mit einem freundlichen, ausgeglichenen Charakter entschieden, der optisch ganz wundervoll zu unserer Scully passt.

Ein Kennenlernen hat schon einmal stattgefunden und zu Ostern werden wir ihn besuchen.

..

Scully und Idefix – Erstes zaghaftes Beschnuppern 😉

Auf Grund des enormen Interesses haben wir unsere Kennenlern-Gespräche für diesen Wurf bereits vor Scullys Läufigkeit abschließen können und nehmen keine weiteren Anfragen mehr entgegen.

Wir haben im vergangenen halben Jahr so viele Picard-Freunde kennenlernen dürfen und bedanken uns sehr für dieses Interesse.
Jetzt heißt es Daumen drücken, dass alles gut geht. Natürlich werden wir euch über die weiteren Erlebnisse auf dem Laufenden halten.

Vielleicht noch ein paar Worte zu der Verpaarung. Scully und Idefix sind beide ohne Auflagen zur Zucht zugelassen. Ihre Hüften sind auch beide mit „A“ bewertet.
Der Inzuchtgradkoeffizient der Verpaarung beträgt 1.172 % und der Ahnenverlust 93,55 %.

CACIB Karlsruhe 2021

CACIB Karlsruhe 2021

Am 14.11.2021 fand die CACIB in Karlsruhe statt. Für Scully war es die erste Indoor-Ausstellung und wir waren sehr gespannt, wie es in der Messehalle laufen würde. Umso mehr freuten wir uns, dass Scully sich im Ring gut präsentierte und einen tollen ersten Platz in 

Picard Spezial 2021

Picard Spezial 2021

Am 11.09.2021 fand die langersehnte Picard-Spezial in Gernsheim statt. Dies ist die größte Picard-Ausstellung in Deutschland. Scully startete als Startnummer 28 mit 8 weitere jungen Hündinnen in der Zwischenklasse und erhielt mit der Bewertung V4 einen tollen vierten Platz.

CfH Clubschau 2021

CfH Clubschau 2021

Bereits am 21.08.2021 erfolgte Scullys zweites Mal im Ring. Diesmal war es die Clubschau der Landesgruppe Süd des Club für französische Hirtenhunde, die in Gernsheim stattfand. Scully erreichte in der Zwischenklasse der Hündinnen bis 24 Monate ein V2 mit dem Titel Res. VDH-CHA, Res. CAC. Das hat sie super gemacht.

Ausstellungen

Ausstellungen

Wie das bei den „Corona-Kindern“ nun ist, fand unsere allererste Ausstellung mit Scully erst in einem Alter von knapp 22 Monaten statt. So hatten wir die Übungen in der Jüngstenklasse übersprungen und auch die Jugendklasse ausgelassen, da keine Ausstellungen stattfinden konnten. Unsere Kleine startete das 

Zuchtzulassung

Zuchtzulassung

Wir möchten Züchter im Club französischer Hirtenhunde (CfH) / VDH werden und nach den Richtlinien des FCI und des CfH züchten. Der Weg, alle Anforderungen zu erfüllen, ist eine interessante und aufregende Herausforderung, die wir zur Zeit zu meistern versuchen. Scully, so muss man sagen, 

Scully

Scully

Mit Scully ist unser Picard-Traum in Erfüllung gegangen. Lange hatten wir auf den Moment gewartet, uns bei Züchtern der Rasse Berger de Picardie vorgestellt und Kontakt mit anderen Picard-Menschen aufgenommen.

Mitte Oktober 2019 wurde dann unser Mädchen in Gelsenkirchen, bei Annegret und Heinz May in der Zuchtstätte „aus dem Koesfeld“ als siebtes von neun Welpen von Beeke aus dem Koesfeld geboren. Leider verstarb eines der Kleinen, doch die anderen entwickelten sich wunderbar.

Steckbrief:
Vater: CH. Jarrod de la Sente des Archers (Rufname: Sirius)
Mutter: Beeke aus dem Koesfeld
Wurftag: 17.10.2019
Farbe: fauve-charbonné

Welpe Scully

Nach mehreren Besuchen des „D-Wurfes“ durften wir uns in der 7. Lebenswoche für „unseren“ Hund entscheiden. Eine Entscheidung, die zunächst schwer erschien, da doch alle Welpen süß waren, doch am Ende sehr eindeutig ausfiel. Der Welpe mit dem rosafarbenen Halsband sollte unsere Dana Scully aus dem Koesfeld sein.

Scully hat sich aus dem kleinen Welpen zum Junghund und von der jungen pubertierenden Dame zu einem wesensfesten, ausgeglichenen und meist in sich ruhenden Picard entwickelt, der alle typischen Eigenschaften dieser Rasse mit sich bringt.
Fremden Menschen gegenüber ist sie zunächst etwas skeptisch, kann aber bei gegenseitiger Sympathie schnell auftauen und aufgeschlossen die Begegnung genießen.

Sie liebt es, sich im Freien aufzuhalten, und genießt es, ihren Hof durchaus wachsam und mit einer Portion Erhabenheit im Blick zu behalten.

Rasseportrait des Picards

Rasseportrait des Picards

„Hier! „schallt es über den Hundeplatz. Alle Hunde rennen folgsam zu ihren Hundeführern, setzen sich und warten aufgeregt auf das nächste Kommando. Alle, bis auf den Picard, der sich betont langsam aus dem Platz erhebt und sich in einem erhabenen, majestätischen Trab zu seinem Menschen